QIT PACS

Enterprise Archiv dcm4chee

Angebote für PACS-Systeme gibt es wie Sand am Meer. In unser QIT PACS flossen fünfzehn Jahre spezifische Erfahrungen ein. Sie suchen ein System, das absolut zuverlässig, standardkonform und ressourcenschonend läuft? Das Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einfach bedienen können? Nichts leichter als das. Sie konzentrieren sich auf Ihre Arbeit - wir sorgen für einen reibungslosen Alltag. Verlässlichkeit ist bei QIT Systeme eine konstante Größe.

Einfache Bedienbarkeit

QIT PACS lässt sich nach kürzester Einweisung einfach bedienen. Ihr radiologischer Workflow wird durch Voreinstellungen optimal unterstützt.

Sicherheit

Wir passen auf Ihre Daten auf. Grundlage ist ein abgesichertes, gut gepflegtes Linux-System. Erwarten Sie ein voll verwaltetes PACS mit permanenter Überwachung und Wartung.

Gehen Sie auf Nummer sicher - nutzen Sie ein standardkonformes Backend für die Zukunftsfähigkeit Ihrer IT. Nicht nur was die Stabilität und Funktionalität angeht. Auch was Ihre Entscheidungsfreiheit betrifft: QIT Systeme nutzt offen verfügbare Lösungen für die bessere IT in der Radiologie. Im Gegensatz dazu lassen sich herstellerspezifische Lösungen nur schwer ersetzen und erweitern.

Bandbreite offener Lösungen

Wir sind Experten für PACS und die Integration heterogener Systeme - sprechen Sie uns an, wenn der Workflow klemmt!

  • QIT PACS und Worklistserver auf Basis von dcm4chee
  • Webverteilung im Haus oder zu zuweisenden Kollegen
  • Arbeitsplatz-Integration der meisten DICOM-fähigen Untersuchungsstationen (z.B. Osirix) bis zur kompletten PACS Funktionalität
  • HL7-Schnittstellen mit Mirth Connect
  • Sonderlösungen, Migrationen und Schnittstellen mittels DCMTK, dcm4che und anderen erstklassigen Werkzeugen


Informationen für Spezialisten

  • dcm4chee

    Unter der Haube des QIT PACS steckt das Enterprise Archiv dcm4chee, welches angepasst und optimiert wurde. Es implementiert den DICOM-Standard so umfangreich und genau, dass es unter anderem von der IHE als Referenzsystem verwendet wird. Sie profitieren damit von einer standardkonformen, kompatiblen und skalierbaren Lösung der Enterprise-Klasse.

  • IHE-Profile

    Für die Implementierung ganzer IHE-Profile gibt es erstklassige Open Source Software.

  • Virtualisierung

    Das QIT PACS kann zudem problemlos virtuell unter VMWare ESX betrieben werden.

  • Viewer

    Zum QIT PACS System gehört der freie Webviewer Weasis. Als Viewer zur Primärbefundung können alle DICOM-fähigen Produkte angebunden werden, auch in Kombination (z. B. j4care Smooth Viewer, OsiriX Md, Visus, Ashvins, ClearCanvas, iQView). Über das administrative Webfrontend können Sie Studien verwalten, Patientendaten korrigieren oder Statistiken erstellen.

  • DICOM-Funktionen

    dcm4chee unterstützt alle gängigen DICOM-Funktionen (u. a. Store, Move, Query/Retrieve, Storage Commit), diverse Kompressionsverfahren, intelligentes Speichermanagement, Berechtigungssysteme, diverse HL7-Nachrichtenklassen und vieles mehr. Zusätzlich kann ein IHE-konformes Audit Record Repository geführt werden, d. h. ein vollständiges Protokoll aller Daten- und Konfigurationsbewegungen im Archiv (HIPAA-konform).

  • Optimale Performance

    Unsere angepasste Linux-Installation erreicht hervorragende Performance und kann für alle Ansprüche bis hin zur Hochverfügbarkeit im Clusterbetrieb skaliert werden.

Einsatzszenarien

  • als DICOM-Archiv für die radiologische Praxis oder Abteilung
  • als DICOM-Archiv über Standorte verteilt, mit zentraler oder verteilter Datenhaltung
  • als hochverfügbarer Archiv-Cluster
  • als revisionssicheres Langzeitarchiv
  • als Teleradiologie-Gateway
  • als Forschungs- und Lehr-PACS mit Anonymisierung oder Pseudonymisierung
  • als Webportal für Zuweiser
  • als DICOM-Router in komplexer Umgebung

Unsere weiteren Produkte