Verwaltete
Appliance

Voll verwaltete Langzeitdatensicherung

GPG-
Verschlüsselung

Unterstützung von optionaler GPG-Verschlüsselung

DICOM-
Kompression

Speicherplatzeffiziente Komprimierung aller DICOM-Objekte

Revisions-
sicherheit

Revisionssicherheit durch tägliche Zeitstemepel

Speicherung
lokal / remote

Optionale Datenauslagerung ins Rechenzentrum

QIT Langzeitarchiv

QIT LangzeitarchivDie Langzeitdatensicherung in der Radiologie ist erfahrungsgemäß für viele Praxisinhaber und Betreiber radiologischer Kliniken ein Thema, das trotz steigender Compliance-
Anforderungen häufig vernachlässigt wird. Wie bei jedem Backup zeigt sich seine Güte erst, wenn es gebraucht wird: Sind die Daten zuverlässig gesichert? Können sie in akzeptabler Zeit wiederhergestellt und vorab schon angezeigt werden?

Die Komplexität von Backup-Modellen, die Auswahl geeigneter Produktanbieter und Technologien, der Betrieb einer eigenen Infrastruktur und die damit verbundenen Kosten für Anschaffung und Wartung sind nur einige Gründe, weshalb sich immer mehr Radiologien für unser QIT Langzeitarchiv entscheiden, das durch eine offene, flexible, transparente und dadurch preiswürdige Architektur besticht.

Aufbau & DICOM-Workflow

Das QIT Langzeitarchiv besteht aus einem DICOM-Archiv und zwei daran angeschlossenen Archivspeichern. Bei Einsatz eines QIT PACS als primäres System erhalten Sie bereits die gesamte Funktionalität des Langzeitarchivs in einer Appliance.

Unsere Archivlösung basiert auf nichtproprietären Technologien und passt sich flexibel Ihren Wünschen an. Ihnen bleibt dabei die Wahlfreiheit zwischen eigenen Speichersystemen und Cloud Anbietern sowie verschiedenen handelsüblichen Technologien erhalten.

Das QIT Langzeitarchiv empfängt zunächst Studien Ihres PACS in seinem Eingangsdatenbereich, wo sie komprimiert und verschlüsselt werden können. Anschließend wird für jedes DICOM-Objekt eine Prüfsumme errechnet und das Objekt in den angeschlossenen Archivspeichern redundant gesichert.

Erst nach Sicherung und Verifizierung der Daten in beiden Archivspeichern können sie vom Eingangsdatenbereich selbst gelöscht werden, um dort Platz für weitere Studien freizugeben. Bei Bedarf holt das QIT Langzeitarchiv die Studien aus einem der Archivspeicher ab.

Über ein Webfrontend kann jederzeit der Archivbestand eingesehen sowie Bilder abgerufen oder im Webviewer betrachtet werden.

Zusätzlicher Cloud Speicher

Möchten Sie ergänzend zu Ihren eigenen Ressourcen oder alternativ auch vollständig einen externen Cloud-Speicher nutzen, können die Daten in den Archivspeichern auch mit GPG verschlüsselt abgelegt werden. Die Nutzung von Storage-as-a-Service und die Auslagerung des Backups sparen Platz in Ihren eigenen Praxisräumen und entlasten Sie von der Anschaffung und Wartung der Hardware. Wir kooperieren hierzu mit Speicherplatzanbietern in Deutschland, bei denen Sie eine oder beide Ihrer Kopien in professionellen Rechenzentren sichern können.

Standards & offene Architektur

Das QIT Langzeitarchiv basiert auf leistungsstarken und langzeiterprobten Open-Source-Technologien. Es legt die Bilddaten als stan-dardkomprimierte DICOM-Dateien ab, ohne
Sie an proprietäre Hardware oder Speicherformate zu binden. Sie bleiben Herr Ihrer Daten.

Unterstützt werden alle gängigen Dateisysteme und Rsync-Server. Der Austausch eines Archivspeichers kann bei Bedarf durch einfaches Kopieren der Bestandsdaten sogar im laufenden Betrieb erfolgen.

Compliance & Revisionssicherheit

Neben dem zu archivierenden Datenvolumen nehmen auch die Compliance-Anforderungen hinsichtlich Lagerfristen ständig zu. Das QIT Langzeitarchiv erstellt deshalb Prüfsummen aller DICOM-Objekte. Diese werden mit einem akkreditierten Zeitstempel versehen. So können Sie jederzeit nachweisen, dass kein Objekt verändert wurde, auch wenn Sie zwischenzeitlich den Archivspeicher ausgetauscht haben.

Monitoring & Wartung

QIT LeitstandWie alle QIT-Produkte wird auch das Langzeitarchiv permanent gewartet und überwacht. Für Monitoring und Problemlösung nutzen wird den QIT Leitstand. Während wir uns um alles kümmern, können Sie jederzeit die wesentlichen Systemparameter über das Webfrontend einsehen.
Gerne unterstützen wir Sie bei der Konfiguration und dem Betrieb eines auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten Langzeitarchivs. Sprechen Sie uns an, wenn Sie dieses Thema erledigt wissen möchten!