Verwaltete
Appliance

Voll verwaltetes PACS inkl. permanenter Überwachung & Wartung

Weasis
Viewer

Freier DICOM-Webviewer

Skalierbar &
standardkonform

Standardkonforme & skalierbare Lösung für Einzelpraxen und Krankenhäuser

Enterprise
Optionen

Von HL7 über Worklist bis zur Hochverfügbarkeit

Virtualisierung

Auch als virtuelle QIT Appliance erhältlich

QIT PACS

QIT PACS ApplianceHerzstück jedes Workflows für die bildgebende Medizin ist ein DICOM-Archiv. Idealerweise eng mit dem RIS/KIS gekoppelt sorgt es dafür, dass Studien von den Modalitäten korrekt mit der Worklist abgeglichen und verknüpft sowie an das RIS/KIS zurückgemeldet werden. Es können Zusammenführungen mit Voraufnahmen, regelbasierte Weiterleitungen oder Prefetches und der Archivierungsworkflow folgen. Für die Implementierung ganzer IHE-Profile gibt es erstklassige Open Source Software.

Unter der Haube des QIT PACS steckt das Enterprise-Archiv dcm4chee, das wir angepasst und optimiert haben. Es implementiert den DICOM-Standard so umfangreich und genau, dass es unter anderem von der IHE als Referenzsystem verwendet wird. Sie profitieren damit von einer standardkonformen, kompatiblen und skalierbaren Archivlösung der Enterprise-Klasse.

Aufbau & DICOM-Funktionen

Das QIT PACS ist eine sorgfältig entwickelte und erprobte Kombination aus dcm4chee und bewährten DICOM-Tools und Skripten auf Linux-Basis. Die Erfahrung aus weit über hundert Betriebsjahren zahlreicher Installationen – von der Universitätsklinik bis zum Einzelradiologen – steckt in der Konfiguration unserer dcm4chee-Installationen.

Zum Archivsystem gehört der freie Webviewer Weasis. Als Viewer zur Primärbefundung können alle DICOM-fähigen Produkte angebunden werden, auch in Kombination (z. B. OsiriX, Visus, Ashvins, ClearCanvas, iQView). Über das administrative Webfrontend können Sie Studien verwalten, Patientendaten korrigieren oder Statistiken erstellen.

dcm4chee unterstützt alle gängigen DICOM-Funktionen (u. a. Store, Move, Query/Retrieve, Storage Commit), diverse Kompressionsverfahren, intelligentes Speichermanagement, Berechtigungssysteme, diverse HL7-Nachrichtenklassen und vieles mehr. Zusätzlich kann ein IHE-konformes Audit Record Repository geführt werden, d. h. ein vollständiges Protokoll aller Daten- und Konfigurationsbewegungen im Archiv (HIPAA-konform).

Standards & offene Architektur

dcm4chee ist kompatibel mit DICOM 3 und IHE und wird seit über zehn Jahren permanent weiterentwickelt. Alle weiteren benötigten Tools und Hilfsmittel der QIT PACS-Installation sind bewährte Open Source Produkte, die absolut solide sind.  Die gesamte fein austarierte Appliance ermöglicht Ihnen einen sicheren und zuverlässigen Betrieb.

Unsere angepasste Linux-Installation erreicht hervorragende Performance und kann für alle Ansprüche bis hin zur Hochverfügbarkeit im Clusterbetrieb skaliert werden. Das QIT PACS kann zudem problemlos virtuell unter VMware ESX betrieben werden.

Einsatzszenarien

Das QIT PACS kann für verschiedene Anforderungen konfiguriert und betrieben werden:

  • als DICOM-Archiv für die radiologische Praxis oder Abteilung
  • als DICOM-Archiv über Standorte verteilt, mit zentraler oder verteilter Datenhaltung
  • als hochverfügbarer Archiv-Cluster
  • als revisionssicheres Langzeitarchiv
  • als Teleradiologie-Gateway
  • als Forschungs- und Lehr-PACS mit Anonymisierung oder Pseudonymisierung
  • als Webportal für Zuweiser
  • als DICOM-Router in komplexer Umgebung

Bei Einsatz eines QIT PACS als primäres System erhalten Sie gleich die gesamte Funktionalität eines Langzeitarchivs in einer Appliance.

Monitoring & Wartung

QIT LeitstandWie alle unsere Produkte wird auch das QIT PACS permanent gewartet und überwacht. Für Monitoring und Problemlösung nutzen wird den QIT Leitstand. Backups von Datenbank und Einstellungen sowie sicherheitskritische Updates führen wir für Sie automatisch durch, wahlweise auch verschlüsselt in der Cloud oder bei einem unserer Partner-Rechenzentren.

Referenzen

Wir betreuen Installationen in mehr als 50 Einrichtungen, von radiologischen Einzelpraxen über MVZ mit verteilten Standorten bis zu Universitätskliniken und Forschungseinrichtungen. Gerne nennen wir Ihnen passende Referenzen – sprechen Sie uns an!